Lernwerkstatt

Speziell für Lehramtsstudierende steht eine Lernwerkstatt in Raum 1.30 am Ernst-Lohmey-Platz 3 zur Verfügung.

In der Lernwerkstatt können Studierende mit Hilfe von Lern- und Lehrmaterialien und verschiedener technischer (auch digitaler) Geräte ihre Unterrichtsvorbereitungen z.B. für die Schulpraktischen Studien (SPÜ) durchführen. Dafür stehen ihnen in der Vorlesungszeit zudem studentische Tutor*innen zur Verfügung (Bitte auf die Öffnungszeiten achten!).

Studierende können hier in Ruhe Recherche für fachdidaktische oder unterrichtsnahe fachwissenschaftliche Seminare betreiben. In kleinen Lerngruppen entwickeln sie Unterrichtskonzepte für eine Unterrichtsreihe oder/und stellen Materialien für den Unterricht her. Dazu stehen ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz und verschiedene (auch digitale) Geräte wie z. B.  iPads, Drucker, Scanner, Visualizer, ein Laminiergerät (inklusive Folien) oder ein gefüllter Moderationskoffer zur Verfügung. Mobile Tische und Hocker, ein großer Bildschirm und verschiedene Tafeln (für Kreide oder Stift) ermöglichen eine flexible Gestaltung des Raumes und unterstützen zudem das Konzept des individuellen (Schreiben an der Tafel üben!) und des bewegten Lernens.

Mit dem Umzug in den neuen Raum wurde es auch möglich, gezielte zusätzliche Angebote für Studierende zu machen (siehe dazu Projekte Link)

Die nunmehr erweiterte Lernwerkstatt wurde mit sehr engagierter Unterstützung durch den Fachschaftsrat der Anglistik, das Dekanat der Philosophischen Fakultät sowie durch Fördermittel des Projektes interStudies, der Beschaffungsstelle der Universität und aus Mitteln der Qualitätsoffensive Lehrerbildung eingerichtet. Ein ganz besonderer Dank geht an die Schulbuchverlage (sämtliche Unterrichtsmaterialien sind gesponsort!), die seit vielen Jahren für topaktuelle Unterrichtsangebote sorgen. Ohne sie würde es diese Lernwerkstatt nicht geben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Kuty.

Verfügbare Materialien & Katalog

In der Lernwerkstatt befinden sich mehr als 2260 Lehrwerke, CDs, DVDs, digitale Unterrichtsassistenzen, Lehrer*innenhandreichungen, Vokabeltrainer, Spiele, Bilderbücher, Wörterbücher, Fachzeitschriften, Arbeitshefte und Fachbücher aus verschiedenen Bereichen und Schularten. Von den meisten Lehrwerken stehen verschiedene Jahrgänge bereit. Außerdem hast du Zugriff auf unterschiedliche Medien und technische Geräte:

  • iPads
  • Visualizer
  • Interaktives Whiteboard
  • PC mit Anschluss an das Universitätsnetzwerk sowie Zugriff auf den Drucker, Scanner und die Unterrichtsassistenzen

Das passende Material findest Du im Katalog auf Moodle und als Excel-Datei.

Digitale Lernwerkstatt auf Moodle

Die Lernwerkstatt steht Dir sowohl vor Ort im Institut als auch ab sofort digital zur Verfügung.

Über unsere Moodleplattform erhältst Du Zugriff auf den Katalog der Lernwerkstatt, Handreichungen zu Lang- und Kurzentwürfen und die aktuellen Rahmenpläne. Außerdem kannst Du einen Einblick in aktuelle Projekte der Lernwerkstatt gewinnen und verschiedene Apps kennenlernen, die Dich vor und im Klassenzimmer unterstützen können.

Die digitale Sprechstunde steht Dir donnerstags, 08-09 sowie freitags, 09-10 unter folgendem Link zur Verfügung: eSprechstunde

Bei Fragen rund um die digitale Lernwerkstatt kannst Du dich jederzeit an deine Tutor*innen wenden!

Öffnungszeiten

Auch im digitalen Semester bieten die Tutor*innen der Lernwerkstatt Hilfe bei:

  • der Unterrichtsplanung und Ausarbeitung von Unterrichtsentwürfen
  • der (digitalen) Literaturrecherche
  • der Bearbeitung des Portfolios (SP I & SP II)
  • Rückfragen zur Ausarbeitung fachdidaktischer Aufgaben

Unsere Öffnungszeiten im Wintersemester 2020/2021:

  • Montags, 12-14 Uhr
  • Dienstags, 18-20 Uhr

Bei Fragen außerhalb der Sprechstunden könnt ihr uns auch jederzeit per E-Mail erreichen:

  • Elisabeth Eilers:  
    ee164634@uni-greifswald.de
  • Rike Amelung:   
    ulrike.amelung@stud.uni-greifswald.de

Projekte in der Lernwerkstatt

Neben den regelmäßigen Öffnungszeiten (in der Vorlesungszeit), in denen immer Tutor*innen in der Lernwerkstatt sind und bei der Recherche nach Unterrichtsmaterialien, dem theoriegeleiteten Planen von Unterricht oder dem Bearbeiten der Portfolios für die verschiedenen Schulpraktika helfend zur Seite stehen, wurden in der Lernwerkstatt im Laufe der letzten Semester auch Ideen zu den Themen Digitalisierung inklusive Gamification und Begabtenförderung entwickelt und teilweise umgesetzt. Dies erfolgt eine enger Abstimmung mit dem Fachbereich Fachdidaktik Englisch.

Bildergalerie