Dr. Sebastian Knospe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft

Steinbeckerstr. 15  •  D-17489 Greifswald

Raum 5 (Erdgeschoss, ggü. Lernwerkstatt)

Tel.: +49 3834 420 3369
sebastian.knospe(at)uni-greifswald(dot)de

Sprechzeit: Dienstag, 14-15 Uhr



Vita
1998 Abitur am Gymnasium Malchin
1998-2004 Studium der Fächer Englisch und Französisch für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Greifswald (1. Staatsexamen) -- davon 2001/2002 and 2006 Auslandssemester in Arlon/Virton, Belgien, Southampton und Lancaster, UK
2006-2008 Mitglied im interdisziplinären Graduiertenkolleg "Kontaktzone Mare Balticum: Fremdheit und Integration im Ostseeraum" an der Universität Greifswald
seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft
2011 Co-Organisation der internationalen DFG-geförderten Tagung "Third Conference on Language Contact in Times of Globalization" (LCTG3) - wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Amei Koll-Stobbe
Juni 2012 Promotion zum Thema "Entlehnung oder Codeswitching Sprachmischungen mit dem Englischen im deutschen Printjournalismus" (summa cum laude), Gutachter: Prof. Dr. Amei Koll-Stobbe (Universität Greifswald) und Prof. Dr. Hans C. Boas (University of Texas)
2014 Co-Organisation der von der EU bezuschussten Erasmus Summer School "Language Contact in Contemporary Europe" (v.a. Finanzmanagement) - wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Koll-Stobbe; Programmorganisation: Jörg Weber
2013-2016 Mitglied des DFG-geförderten wissenschaftlichen Netzwerks "Dynamik des Wortspiels: Sprachkontakt, sprachliche Innovation, Sprecher-Hörer-Interaktion", Universität Tübingen (bis 03/2015) / Universität Trier
2017 Organisation der Tagung "Fourth Conference on Language Contact in Times of Globalization" (LCTG4) - getragen durch den Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft; Organisationsteam: Dr. Sebastian Knospe, Dr. Marie-Elaine van Egmond und Prof. Dr. Bernhard Brehmer (Institut für Slawistik), Förderung durch DFG und Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Arbeitsbereiche
  • Auswahl an bereits erteilten Lehrveranstaltungen:
    - The Linguistic Tool-Kit (Einführung in die Englische Sprachwissenschaft)
    - The Road to Modern English (Einführung in die Sprachgeschichte des Englischen)
    - American English - Past and Present
    - Contrastive Linguistics - English and German
    - English Grammar
    - Lexicology
    - Morphology
    - Phonetics/Phonology
    - Pragmatics
    - Second Language Acquisition
    - Sociolinguistics: Language Variation and Change
    - Verbal Humour and Wordplay
  • Forschungsinteressen:
    - Sprachkontakt (Anglizismen, Codeswitching, Pidgin- und Kreolsprachen)
    - Bilingualismus / Mehrsprachigkeit
    - Englisch als Weltsprache
    - Sprachwandel
    - sprachliche Kreatität / Wortspiel und Humor
Sonstiges
  • gewähltes Mitglied der Forschungskommission der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald
  • sonstige Gremientätigkeiten:
    - Mitwirkung an der Erarbeitung des interdisziplinären Masterprogramms "Sprachliche Vielfalt / Language Diversity"
    - Mitarbeit an universitären AGs zur Erstellung eines Gleichstellungskonzepts für die Philosophische Fakultät und zur Erarbeitung eines Human Resources-Konzepts für die Universität Greifswald (Schwerpunkt: Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses)

Publikationen