Student*in bleiben! Sich rückmelden!

Wenn Sie Ihr Studium an der Universität Greifswald fortsetzen wollen, müssen Sie sich zurückmelden. Mit der Überweisung des Semesterbeitrages zeigen Sie der Universität an, dass Sie weiterhin studieren wollen. Melden Sie sich nicht fristgemäß zurück, kann Ihr Studienplatz unter Umständen an eine*n andere*n Studieninteressierte*n vergeben werden.

Zum Rückmeldeverfahren gilt grundsätzlich:

  • Die Rückmeldung erfolgt durch Zahlung der Semesterbeitrags in Höhe von gegenwärtig 81,50 €, der sich wie folgt zusammensetzt:
    • Beitrag für die Studierendenschaft: 11,-EUR
    • Beitrag für das Studierendenwerk: 67,- EUR
    • Rückmeldegebühr: 3,50 EUR
  • Zur Wahrung der Rückmeldefrist muss der Beitrag innerhalb des festgesetzten Zeitraumes (Termine & Fristen) auf dem Konto der Universität eingegangen sein. Beachten Sie die Banklaufzeiten von bis zu drei Werktagen, d.h. erst drei bis vier Werktage, nachdem Sie den Rückmeldebeitrag überwiesen haben, ist das Geld auf dem Konto der Universität eingegangen.
  • Über die Höhe des Betrages werden Sie rechtzeitig vor der Rückmeldefrist per E-Mail an die von der Universität vergebene Mailadresse informiert. Darüber hinaus erfolgen Aushänge in den Instituten, dem Universitätsrechenzentrum und der Universitätsbibliothek.

Nutzen Sie die folgende Kontoverbindung unter Angabe des Namens und der Matrikelnummer:

Empfänger: Universität Greifswald, Studierendensekretariat
Kreditinstitut: Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE80 1203 0000 1020 1618 55
BIC/SWIFT-Code: BYLADEM1001
Verwendungszweck: Matrikelnummer, Name, [WS oder SS] Jahr
  • Sobald Sie im Selbstbedienungsportal Zugriff auf das neue Semester haben, gilt die Rückmeldung als bestätigt, und Sie können Ihren Studierendenausweis (Chipkarte) an den Validierungstationen validieren.

Anträge auf Veränderungen im Studiengang (Wechsel von Studienfächern oder Abschlussarten) sowie auf Beurlaubung sind möglichst zusammen mit der Rückmeldung zu stellen. Bei Änderungen der Fächer ergibt sich aus dem an 1. Stelle genannten Fach die Fakultätszugehörigkeit. Diese ist insbesondere auch für die Ausübung des Wahlrechts bei den Gremienwahlen maßgeblich. Wir bitten Sie, in diesem Fall während der Rückmeldefrist persönlich bei der*m zuständigen Sachbearbeiter*in vorzusprechen.

Die Pflicht zur Rückmeldung gilt auch für Student*innen, die sich im Urlaubssemester befinden bzw. beabsichtigen, dies zu beantragen.

Im Fall einer vorzeitigen Exmatrikulation nach bereits erfolgter Rückmeldung kann entsprechend der geltenden Beitragsordnungen des Studierendenwerkes und der Studierendenschaft die Rückzahlung der entrichteten Beiträge im Studierendensekretariat beantragt werden.

Bei verspäteter Rückmeldung (Nachfrist) ist aufgrund der geltenden Universitätsgebührenordnung eine Verwaltungsgebühr von 10 € zu entrichten. Diese Gebühr können Sie zusammen mit dem Semesterbeitrag auf das o.g. Konto einzahlen.

Achtung!

Eine nicht fristgemäße oder unvollständige Rückmeldung kann zur Exmatrikulation führen!

Für Student*innen in den nc-Fächern Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und Psychologie ist es nach erfolgter Exmatrikulation wegen fehlender Rückmeldung nur in begründeten Ausnahmefällen möglich, die Rückmeldung doch noch vorzunehmen. Dies ist nicht mehr möglich, wenn nach bestandskräftiger Exmatrikulation wegen fehlender Rückmeldung der Studienplatz an eine*n andere*n Studienbewerber*in vergeben wurde.

Studierendensekretariat
Rubenowstraße 2
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1296
Telefax +49 3834 420 1290
studsekuni-greifswaldde

Termine & Fristen
Bewerbung
Einschreibung

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.