Luisa Menzel

Bogislaw-Stipendiatin

luisa.menzel(at)uni-greifswald(dot)de

Vita
2006 Abitur am Otto-Nagel-Gymnasium, Berlin
2008 Wissenschaftliche Hilfskraft Museumspädagogik, Pommersches Landesmuseum Greifswald
2009-2010 Projektkoordinatorin „Lernen aus Migration – Pommern als gemeinsame Heimat“ (Brasilien, Polen, Deutschland) für ASA/InWent
2010-2014 studentische Hilfskraft Aktkurs am Caspar-David-Friedrich-Institut
2013 Tutorium „Von Aceton bis Zeichenblock – Material- und Medienkompetenz im Kunstunterricht“, Fachbereich Kunstpädagogik, Caspar-David-Friedrich-Institut
2013 1. Staatsexamen Lehramt Gymnasium für die Fächer Englisch, Kunst und Gestaltung, DaF (Beifach) an der Universität Greifswald
2013-2017 wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl anglophone Literatur und Kultur, Institut für Anglistik/Amerikanistik, Universität Greifswald
2015 Seminar „Ecocriticism“ mit Dr. Mascha Hansen
2017 Projektmitarbeiterin im Projekt interStudies_2 mit Schwerpunkt Internationalisierung des Lehramts und Entwicklung des Zusatzzertifikats bilingual education (Förderung durch BfBF, Förderkennzeichen 01PL12039)
seit 04/2017 Bogislaw-Stipendiatin
Arbeitsbereiche
  • Dissertation “Body|Mind|Soul - A scholartistic analysis of Martin Rowson’s Life and Opinions of Tristram Shandy, Gentleman” (Arbeitstitel)
  • Dialogcomic zum Thema „Fairy tales and ergot madness“ mit Louis Netter, University of Portsmouth
Mitgliedschaften

Drawing Research Network, Loughborough University
http://www.drawing-research-network.org.uk