Dr. phil. Berit Johannsen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Englische Sprachwissenschaft und Gender Studies

Raum 1.43
Ernst-Lohmeyer-Platz 3
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 420 3363
berit.johannsenuni-greifswaldde

Sprechzeit (vfZ): nach Vereinbarung per E-Mail über Zoom

Vita

  geboren in Preetz, Schleswig-Holstein
2007-2013 Studium der Fächer Englisch und Französisch für das Lehramt (Oberstufe) an der Universität Hamburg
2013-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Englische Philologie der Freien Universität Berlin
2015-2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre am Englischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2021 Promotion im Fach Englische Philologie an der Freien Universität Berlin
seit 10/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Greifswald

Publikatioen

  • Johannsen, Berit. In preparation. Trans+[person] - word or phrase? Reflecting Booij's (2010) Construction Morphology. Constructions.
  • Johannsen, Berit. Submitted. Fußball und safety: Eine framesemantische Perspektive auf Diskurse über trans Sportler*innen. Sammelband Fußball für Vielfalt.
  • Johannsen, Berit. 2022. She has a stadium named after her - Meaning variation in spoken interaction. Constructions and Frames 14(1). 42–78. https://doi.org/10.1075/cf.00057.joh.
  • Johannsen, Berit. 2021. Between causative and passive: Agentivity in the affactive construction. Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik 69(3). 321–328. https://doi.org/10.1515/zaa-2021-2025.
  • Johannsen, Berit. 2021. Meaning variation of have-NP-past participle-sequences. Freie Universität Berlin, Dissertation [Microfiche].
  • Johannsen, Berit. 2016. From possessive-resultative to perfect? Re-assessing the meaning of [hæbb- + past participle] constructions in Old English prose. In Valentin Werner, Elena Seoane & Cristina Suárez-Gómez (eds.), Re-assessing the present perfect: Corpus studies and beyond, 23–42. Berlin: De Gruyter. https://doi.org/10.1515/9783110443530-004.

Forschungsinteressen

  • Bedeutungsvariation und -wandel
  • Grammatische Kategorien
  • Diskurse zu (Trans)Gender und Sport
  • Metasprachliche Diskurse